Unsere Ziegenerzeugnisse

Ziegenprodukte sind etwas Besonderes für Feinschmecker. Sie sind oft gut verträglich für Kuhmilchallergiker oder Menschen, die eine Laktoseintoleranz besitzen.

Ziegenmilch

Unsere Ziegen werden täglich zweimal gemolken. Die Milch wird sofort gekühlt und nicht weiter behandelt. So bleiben alle Inhaltsstoffe, wie Eiweiß, Vitamine und Mineralstoffe unverändert erhalten. Die Ziegenmilch enthält feine Fettmoleküle und das fertige Vitamin A. Das macht sie für viele Menschen leicht verträglich. Ziegenmilch enthält 3 % Eiweiß und 3,5 % Fett, es schwankt je nach Jahreszeit.

Wir bieten die Milch in 1 Liter Pfandglasflaschen und am Hof auch in mitgebrachte Behälter an.

Rohmilch vor dem Verzehr kochen

Tipp: Ziegenmilch hält sich im Kühlschrank, ohne Unterbrechung der Kühlkette, 2-3 Tage frisch.

Ziegenmilch

Ziegenjoghurt

  • im Pfandglas, 200 ml
  • mild und fein im Geschmack
  • aus 100 % Ziegenmilch
  • Fettgehalt schwankt zwischen 3 und 3,5 % Fett
Ziegenmilch

Käsekuchen

Unser Ziegenkäsekuchen ist ein gebackener Käsekuchen aus Ziegenfrischkäse und Ziegenmilch mit Baiserschicht. Sie erhalten ihn an unserem Wochenmarktstand mittwochs und samstags in Münster und auf Bestellung ab Hof.

Ziegenkäsekuchen

Ziegenkäse

Eine Spezialität, die zu 100% aus erhitzter Ziegenmilch, aus unserer Hofkäserei stammt.

Zweimal pro Woche sind wir in unserer Molkerei sehr beschäftigt. Im Käsekessel wird die Ziegenmilch erhitzt und mit Kulturen, die die guten Bakterien unterstützen und Kälbermagenlab vermengt. Hierbei entsteht eine Käsemasse. Daraus stellen wir Frischkäse und Schnittkäse her. Die verschiedenen Sorten reifen je nach Käsesorte unterschiedlich lange im Käselager.

Tipps für Ziegenkäsegenießer
  • Ziegenschnittkäse nicht in einer Plastiktüte im Kühlschrank aufbewahren. Für Käse ist das obere, nicht ganz so kalte Fach in der Kühlschranktür, gut geeignet.
  • Ziegenkäse am besten eine Stunde vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen, auspacken und auf einem Holzbrett anrichten. So kann sich das Aroma voll entfalten.
  • Ziegenschnittkäse reift weiter. Sein Geschmack wird im Laufe der Zeit intensiver. Dann schmeckt er besonders gut zu Bier und Wein. Wenn er alt ist, eignet er sich wie ein Parmesankäse, zum Reiben.

Ziegenfrischkäse

  • streichfähig
  • man kann ihn wie Quark, süß mit Honig oder Marmelade oder pikant, mit Kräutern und Gewürzen, verwenden
  • Im Becher 125 g oder lose erhältlich. Gut gekühlt 4 Tage haltbar
Ziegenfrischkäse

Ziegenweichkäse

  • aus der Salzlake
  • eignet sich kalt oder warm als Zugabe zu frischen, bunten Salaten und schmeckt gut als Füllung
  • man kann ihn gut wie Feta oder Mozarella verwenden
  • hält einige Tage frisch
  • in Oel eingelegt ist er 2-3 Wochen haltbar
  • lose erhältlich
Ziegenweichkäse

Ziegencamenbert

  • ein Weichkäse handgeschöpft
  • besonders lecker schmeckt er überbacken oder auf Brot
  • 1 Käse wiegt ca. 100 g
  • Gewichtsschwankungen sind möglich, da er handgeschöpft ist
  • verpackt in Reifepapier
Ziegencamenbert

Ziegenschnittkäse

  • Sorte Natur: milder, natürlicher Geschmack. Je älter er wird, umso pikanter wird er.
  • weitere Sorten: Bärlauch, Bockshornklee, Brennnessel, Kümmel, grüner Pfeffer, Tomate/Basilikum und geräucherter Käse.
  • die Käselaibe sind mit einer Pflegeschicht umgeben. (Nicht zum Verzehr geeignet)
  • Ganze Laibe wiegen zwischen 800 g und 3 kg
Ziegenschnittkäse

Ziegenwurst

Ziegenwurst und Ziegenschinken stellen wir nicht selber her. Das macht für uns ein fachkundiger Metzger aus der Nachbarschaft. Der Metzger und wir versichern Ihnen, dass in unserer Wurst zu 100% Ziegenfleisch enthalten ist.

Ziegenfleischwurst

  • 100 % Ziegenfleisch
Ziegenfleischwurst

Ziegensalami

  • Ziegensalami im Naturdarm (der Naturdarm ist nicht zum Verzehr geeignet)
  • ohne Nitritpökelsalz
  • Buchenrauch
Ziegensalami

Geräucherte Keule

  • wie Schinken, tiefrot in der Farbe
  • etwas Besonderes, nicht nur für Liebhaber
  • gepökelt und geräuchert (Buchenrauch)
  • am Stück
Geräucherte Keule

Leberpastete im Glas

  • Leber mit Gewürzen (ohne Fleisch)
  • enthalten sind: Butter, Sahen, Zwiebeln, Äpfel, Apfelschnaps, Zitronensaft, Salz und Pfeffer
  • 150 g im Pfandglas
Ziegenleberpastete

Zickenbeißer

  • dünne, geräucherte Mettwürstchen
  • auf die Hand und abbeißen - lecker!
  • im Saitling
Zickenbeißer

Ziegenwürstchen Wiener Art

  • im Saitling
  • im Glas (kein Pfandglas)
  • Inhalt mind. 300 g
Ziegenwürstchen Wiener Art

Zickleinfleisch

Das Ziegenfleisch ist ein mageres und sehr feinfaseriges Fleisch. Kenner bereiten es als Spezialität, für besondere Gelegenheiten, zu. Es schmeckt ähnlich wie Lamm oder Wild. Es eignet sich zum Braten, Schmoren und Kochen. Wir bieten Ihnen verschiedene Teilstücke wie Keule, Rücken, Schulter, Nacken und Rippchen an. Tipp: Übrigens Rippchen schmecken im Sommer super lecker vom Grill. Sie erhalten es bei uns frisch in der Zeit von Ostern bis zum Herbst oder tiefgefroren.

Gerne geben wir Ihnen Tipps und für die Zubereitung
(Lammrezepte eignen sich gut)

Ziegenwürstchen Wiener Art

Ganzes Zicklein

  • frisch auf Vorbestellung. Z.B. für einen Drehspieß, auf Wunsch auch zerlegt
  • Gewicht ca. 8 kg - 14 kg
ganzes Zicklein

Ziegenhinterkeule

  • frisch oder tiefgekühlt
  • gut geeignet zum Schmoren, Braten, Niedertemperatur garen oder im Bratschlauch z.B. mit Obst oder Gemüse
  • mit Knochen, ca. 1,2 - 2 kg
Ziegenhinterkeule

Ziegenrücken

  • frisch oder tiefgekühlt
  • sehr mageres Fleisch
  • zum Schmoren oder zum Garen im Bratschlauch
  • als Kotelett ist es lecker auf dem Grill
  • mit Knochen, ca. 1 – 2 kg
Ziegenrücken

Ziegenschulter

  • frisch oder tiefgekühlt
  • ein saftiges Fleischstück
  • gut geeignet zum Schmoren
  • durchwachsenes Fleisch mit Knochen, 750 g – 1,3 kg
Ziegenschulter

Ziegennacken

  • frisch oder tiefgekühlt
  • gut geeignet zum Schmoren und Kochen
  • durchwachsenes Fleisch mit Knochen 750 g – 1,5 kg
Ziegennacken

Ziegenrippchen

  • frisch oder tiefgekühlt
  • zum Grillen oder Kochen
  • mit Knochen, 800 g - 1,5 kg
Ziegenrippchen

Ziegenleber

  • frisch
  • wie Kalb- oder Wildleber zubereiten
  • ca. 500 g
  • wir empfehlen eine Vorbestellung
Ziegenleber
© Ziegenhof am Ströhn GbR
^